Unsere Tests im Überblick

Gesamt IgE

ELISA – Bluttest zur quantitativen Bestimmung des zirkulierenden Gesamt IgE im Serum

Probenmaterial: 1 x Serum

Beschreibung

Quantitative Bestimmung von zirkulierendem IgE durch einen nicht-kompetitiven Enzymimmunassay.

Immunglobulin E (IgE) ist ein Serumprotein und Hauptträger der Reaginaktivität allergischer Typ I – Reaktionen (Soforttyp), das in der Blutbahn zirkuliert. Für die klinischen Symptome der Typ I – Reaktion ist das an die Oberfläche von Mastzellen und basophilen Granulozyten gebundene IgE verantwortlich. Kommt es zu einem Kontakt eines Allergens mit dem korrespondierenden (spezifischen) zellständigen IgE, erfolgt eine Ausschüttung proinflammatorischer Mediatoren und Hormone (z.B. Histamin).

Der Gesamt-IgE Test misst die Gesamtheit aller spezifischen IgE Varianten im Serum und ist somit ein Sammeltest, der zwar eine Interpretationshilfe bei der Diagnostik darstellt, aber z.B. keine Hinweise auf eine Sensibilisierung gegen ein bestimmtes Allergen gibt. Deshalb sollten die Ergebnisse bei der Bestimmung des Gesamt-IgE im Serum nur Teile eines Diagnosekonzepts sein, das sorgfältige Anamnese, Haut- und Provokationstests sowie andere In-vitro Methoden beinhaltet.

Spezifisches IgE

ELISA – Bluttest auf spezifische IgE-Antikörper (Einzelallergene)

Probenmaterial: 1 x Serum

Beschreibung

Quantitative Bestimmung von zirkulierendem IgE durch einen nicht-kompetitiven Enzymimmunassay.

Immunglobulin E (IgE) ist ein Serumprotein und Hauptträger der Reaginaktivität allergischer Typ I – Reaktionen (Soforttyp), das in der Blutbahn zirkuliert. Für die klinischen Symptome der Typ I – Reaktion ist das an die Oberfläche von Mastzellen und basophilen Granulozyten gebundene IgE verantwortlich. Kommt es zu einem Kontakt eines Allergens mit dem korrespondierenden (spezifischen) zellständigen IgE, erfolgt eine Ausschüttung proinflammatorischer Mediatoren und Hormone (z.B. Histamin).

Der „Spezifisches IgE“ – Test misst zirkulierendes spezifisches IgE gebunden an aufgereinigte Allergene.

Allergen-Gruppen

  • Baumpollen
  • Gräserpollen
  • Kräuter- & Blumenpollen
  • Nahrungsmittel
  • Gewürze
  • Schimmelpilze
  • Tierallergene
  • Milben
  • Beruf & Hobby
  • Insektengifte
  • Medikamente
  • Metalle & Chemikalien
  • Parasiten & Bakterien
  • Rekombinante Allergene

DAO

Bluttest auf Histamin-Intoleranz durch Messung der Diaminooxidase-Aktivität.

Probenmaterial: 1 x Serum

Beschreibung

Eine Bestimmung der DAO-Aktivität in Serum ist ein Marker, der sich für die Diagnostik der Histamin-Intoleranz und damit assoziierter Krankheitsbilder eignet.

Bei vorliegendem DAO-Mangel bzw. einer Hemmung, kann der Organismus Histamin, das mit der Nahrung aufgenommen oder aus körpereigenen Zellen freigesetzt wurde, nicht rasch genug abbauen.

Spezifisches IgG

ELISA – Bluttest auf spezifische IgG-Antikörper (Einzelallergene)

Probenmaterial: 1 x Serum

Beschreibung

Quantitative Bestimmung von zirkulierendem IgG durch einen nicht-kompetitiven Enzymimmunoassay.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gewinnt die Bestimmung des allergiespezifischen IgG im Serum nicht nur bei atopischen Erkrankungen zunehmendes Interesse, sondern auch bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen. Es gibt außerdem Hinweise darauf, daß ein Anstieg der Serumspiegel des spez. IgG mit Überempfindlichkeiten vom Sofortyp (Typ I) assoziiert ist. In verschiedenen Untersuchungen wurden erhöhte Spiegel des spez. IgG bei Patienten mit atopischer Dermatitis und allergischem Asthma gefunden, die u.a. gegen Hausstaubmilben, Nahrungsmittel, Schimmelpilze und insbesondere Insektengifte sensibilisiert waren. Der Test hat vor allem eine wichtige Bedeutung in der Diagnostik bei Verdacht auf allergische Reaktionen vom Typ III.

Der „Spezifisches IgG“ – Test misst zirkulierendes spezifisches IgG gebunden an aufgereinigte Allergene.

Nahrungsmittel-Gruppen

  • Glutenhaltige Getreide
  • Glutenfreies
  • Milchprodukte
  • Ei
  • Hefen
  • Fleisch
  • Fisch
  • Meeresfrüchte
  • Nüsse & Samen
  • Hülsenfrüchte
  • Gemüse
  • Pilze
  • Salate
  • Obst & Früchte
  • Süssungsmittel
  • Dickungsmittel
  • Gewürze & Kräuter
  • Besonderes
  • Getränke

Casein- & Gliadin-Exorphine

Urintest auf Casein- und Gliadin-Exorphine

Probenmaterial: 1 x Mittelstrahl-Morgenurin

Beschreibung

Exorphine sind bioaktive Peptide, die bei der unvollständigen Hydrolyse von Nahrungsproteinen (zum Beispiel von Kasein und Gluten) entstehen können und die mit Opiatrezeptoren interagieren können.

Erste wisschenschaftliche Arbeiten legen einem Zusammenhang zwischen neurologische Erkrankungen und Symptomatiken, wie z. B. chronische Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit, Depressionen, sowie die Untersuchung bei Verdacht auf Störungen der Darmschleimhaut – Integrität nahe.

Die hier dargestellten Blutuntersuchungen auf IgG – Antikörper sind schulmedizinisch derzeit nicht anerkannt und eine Methode, die in der komplementären Medizin Anwendung findet. Daher ist es wichtig und notwendig, den Einsatz dieses Tests mit dem behandelnden Therapeuten gemeinsam zu besprechen und vorher die schulmedizinische Diagnostik anderer Ursachen durchzuführen.